Sonntag, 16. November 2014

Review: Die Pinselreiniger von ebelin



Das sagt ebelin:"Der ebelin Pinselreiniger entfernt effektiv Kosmetikrückstände in den Pinselhaaren – ganz ohne Ausspülen. Die Pinselborsten bleiben weich und glänzend. Mit angenehm frischem Duft. Für die tägliche Reinigung von Puder-, Rouge- und Lidschattenpinseln geeignet. Der ebelin Pinselreiniger ist vegan."

Verpackung und Duft
Alle wichtigen Informationen die man für die Anwendung benötigt, kann man direkt auf dem Produkt auf Vorder- und Rückseite entnehmen. Der Pinselreiniger hat einen Sprühkopf. Durch den feinen Zerstäuber fällt es einfach, den Pinsel gleichmäßig mit dem flüssigen Produkt zu benetzen.



Der Reiniger riecht, je nach Entfernung, stark nach Alkohol (wie Nagellackentferner) oder leicht blumig. Die Flüssigkeit ist leicht violett gefärbt.





Anwendung
Laut ebelin: "Den Pinselreiniger direkt auf den Kosmetikpinsel aufsprühen, kurz einwirken lassen und die Rückstände mit einem weichen Kosmetiktuch abstreifen. Im Anschluss den Pinsel lufttrocknen lassen. Bei starker Verschmutzung sollte der Pinsel zusätzlich von Zeit zu Zeit mit einem milden Shampoo ausgewaschen werden."

Der Zerstäuber des Pinselreinigers funktioniert gut und es kommt ein feiner Sprühnebel heraus. Damit benetzt man dann den jeweiligen Pinsel und lässt es ein wenig einwirken. Bei mir waren es meist ca. 2 Minuten. Je nach Größe benötige ich bis zu 6 Sprühstöße. Anschließend streicht man in kreisenden Bewegungen über ein reißfestes, trockenes Kosmetiktuch, bis keine Verunreinigung mehr an den Pinselhaaren zu sehen ist. Bei starken Verschmutzungen weißt ebelin darauf hin, die Pinsel mit einem milden Shampoo zu reinigen. 
Nach der Anwendung duften die Pinsel zunächst ein wenig nach dem Alkohol, welcher aber schnell verfliegt, zurück bleibt der blumig-frische Duft. Der Alkohol hat die Borsten weder ausgetrocknet noch angegriffen.




Fazit
Der Reiniger haftet gut an den Haaren der Pinsel und tropft nicht herunter. Der zunächst starke Alkoholgeruch verfliegt schnell. Mit der Reinigung von den Foundation-Pinseln hatte er jedoch sehr zu kämpfen. Dies kann man auf dem oberen Bild sehr gut erkennen.
Für eine Reinigung zwischendurch eignet sich der Pinselreiniger von ebelin hervorragend. Denn sonst kann man schön dabei zusehen, wie, wie schnell das Fläschchen von 100ml leer geht. 

Wer für einen Pinselreiniger wie z.B. von Mac, nicht so viel Geld ausgeben möchte, bekommt hier ein solides Produkt, welches (außer bei Foundationpinseln) super funktioniert. 

Auf eine intensive Reinigung mit einer milden (ph-hautneutralen) Seife, 1x wöchentlich, sollte also nicht verzichtet werden.

Der ebelin Pinselreiniger ist für 100ml/3,95EUR, in eurem dm-Markt erhältlich. 
Zu finden im Regal des Pinselaufstellers.

Ich verwende für meine intensive Reinigung 1x wöchentlich:
  • ph-hautneutrale Waschlotion von balea
  • Reinigungspad von ebelin



Welche Produkte benutzt ihr zum Reinigen der Pinsel?    

Kommentare:

  1. Ich benutze ein Babyshampoo von Rossmann und ebenfalls das Ebelin Reinigungspad :) finde, dass das richtig gut funktioniert! Danke für den Artikel werde ihn mir anschauen, wie du sagst ihr er gut für die schnelle Reinigung zwischendurch da lohnt es sich alle mal!

    AntwortenLöschen
  2. Babyshampoo ist auch klasse! Habe ich auch schon benutzt.

    AntwortenLöschen